Beratung - Orientierung in der Fülle der Möglichkeiten
Beratung bei IT-Projekten
 


Gute Vorbereitung ist alles. Im Vorfeld sollten Sie sich unabhängig beraten lassen und Vorteile und Nachteile abwägen, die die unterschiedlichen Systeme mit sich bringen. Eine einmal in der Unternehmenslandschaft integrierte Software ist nicht ohne Weiteres umzustellen. Die Auswahl des falschen Systems bringt bei der Umstellung erhebliche Mehrkosten mit sich und damit sind nicht nur die erneuten Kosten für die Installation und Anpassungen von Software und Hardware der neuen Systeme gemeint. Eine erneute Schulung der Mitarbeiter, evtl. Ausfallzeiten, Probleme bei der Datenmigration, parallele Interim Systeme, erhöhter Anwendersupport oder sogar Datenverlust bei nicht migrierbaren Komponenten erschweren im nachinein die Systemmigration.

  • Open Source Software vs. proprietäre Software
  • Anbindung an bestehende IT-Systeme
  • Migration bestehender IT-Systeme

Marketingberatung - Marketingbudget richtig einsetzen
 


Es war wohl noch nie so einfach und günstig potenzielle Kunden zu gewinnen. Mit Onlinemarketing lassen sich Zielgruppen leicht finden und Werbung gezielt schalten. Entscheidend ist aber der richtige Marketingmix zur optimalen Budgetausnutzung. Mehrere Vermarktungskanäle gehören zu einer erfolgreichen Marketingstrategie.
Details für den optimalen Marketingmix erfahren Sie hier.

  • Analyse laufender Kampagnen und Kampagnen Reichweite (Ist-Zustand)
  • Optimierung bestehender Kampagnen, um bessere Budget-Effizienz zu erreichen (Conversion Optimierung)
  • Neue Vertriebskanäle finden und ausbauen
  • Tracking & Auswertung

Beratung und Hilfe bei kompromittierten und gehackten Webapplikationen
 


Webseite gehackt? Jetzt ist schnelle Hilfe gefragt. Dass das gar nicht so unwahrscheinlich ist, zeigt Google's Security Blog. Fakt ist, das fast 10.000 Webseiten täglich als kompromittierte Webserver gemeldet werden. Den Schadcode ausfindig zu machen und zu entfernen ist aber meistens nicht genug. Die Webserver werden meist zum illegalen Mailversand oder für DDoS-Attacken genutzt. Das Problem, das dann entsteht ist, dass die IP des Servers oder VServers gesperrt wird. Bei einer IP, die "blacklisted" ist, liegt die Unternehmenskommunikation lahm, da andere Mailserver die Zustellung der Email eines gesperrten Servers verweigern. Die Aufhebung dieser Sperrung kann bei einigen Mailservern bis zu 6 Wochen dauern.

  • Analyse Logfiles
  • Systembereinigung - Entfernen Schadcode und Suche nach versteckten Dateien
  • Wiederinbetriebnahme oder Umzug des bereinigten Systems

Sie haben noch Fragen?